BÜRGERSTEIGREINIGUNG

Wir befreien Ihre Bürgersteige, Gehwege, Parkplätze, Zuwege, Garageneinfahrten, Hauseingänge und Treppen von Schmutz, Laub und Unkraut.

Wir bieten den gesetzlich verpflichtenden Bürgersteigreinigung mit oder ohne Winterdienst für öffentliche und private Wege an.

Preisvorteil bei ganzjähriger Beauftragung und Nachbarschaftsrabatte.

Außerdem sollten Sie bedenken, dass der Gesetzgeber vorschreibt, dass alle öffentlichen und frei zugänglichen Außenflächen wöchentlich nach der Gemeindereinigungssatzung gereinigt werden müssen bzw. im Winter von Schnee- und Eis befreit werden müssen.

Nutzen Sie deshalb den Kostenvorteil bei ganzjähriger Beauftragung

Wenn Sie uns nach den gesetzlichen Vorgaben ihres Grundstückes beauftragen, übernehmen wir auch die Haftung für Ihren Gehweg, diese wird mit bei der jeweiligen Gemeinde angezeigt.

Je nach Anforderungen kommen kleine handgeführte Kehrmaschinen, speziell für Bürgersteige konzipierte Kehrsaugfahrzeuge oder auch manuelle Handreiniger zum Einsatz.

Häufig reinigen wir die Gehwege ganzer Nachbarschaften und Straßenzüge incl. Winterdienst, was für die einzelnen Eigentümer Kostenvorteile hat. Sprechen Sie uns dazu an.

KEHRDIENSTE

  • Bürgersteigreinigung

    nach der jeweiligen Gemeindereinigungssatzung

  • Reinigen von

    Bürgersteige, Hauszugänge, Zufahrten, PKW Stellplätze, Gehwege, Strassen, Ablaufrinne (Fahrrinne), Mülltonnenplätze, Einkaufswagenboxen u.v.m.

  • UNKRAUTENTFERNUNG

    Entfernung von Unkraut und Laub auf befestigten Flächen

Winterdienst

  • Winterdienst

    nach der jeweiligen Gemeindereinigungssatzung

  • Winterdienst von:

    Bürgersteige, Hauszugänge, Zufahrten, PKW Stellplätze, Gehwege, Strassen, Mülltonnenplätze, Einkaufswagenboxen u.v.m.

  • Streuen bei Eisglätte

    mit abstumpfenden Mitteln bei der vereinbarten Fläche

F.A.Q (Häufig gestellte Fragen)

für Kehr- und Winterdienste

Wie oft muss die Bürgersteigreinigung nach der Satzung erfolgen?

Der Gesetzgeber schreibt bei der Beseitigung von Laub, Dreck, Unkraut von Gehwegen eine wöchentliche Reinigung vor.

Kann ich die Gehwegreinigung auch nur 14-tägig oder sogar monatlich beauftragen?

Ja, wir erledigen die Tätigkeit so wie Sie es wünschen, jedoch bei einem anderen Turnus übernehmen wir auch nicht die Haftung für das Grundstück.

Erfolgt eine regelmäßige Entfernung von Unkraut, Gräsern und sonstigen Wildwuchs auf den vereinbarten Flächen?

Ja, diese Dienstleistung basiert auf Kulanz und erfolgt nach eigenem Ermessen.

Setzen Sie Schadstoffe in der Gehwegreinigung ein?

Nein

Wird anfallender Straßenkehricht mitgenommen?

Ja. Er wird fachgerecht entsorgt.

Wie oft erfolgt der Winterdienst?

Der Winterdienst erfolgt immer nach Bedarf, das bedeutet, dass die Einsätze den Erfordernissen entsprechend eingeleitet werden. Der Winterdienst wird bei uns bis zu 2 oder 3-mal täglich nach Beendigung des Schneefalls ausgeführt.

Welche Streumaterialien kommen im Winter zum Einsatz?

Wir legen sehr viel Wert auf unsere Umwelt, daher verwenden wir Öko- und Biostreumittel die mit dem Umweltzeichen „Blauer Engel“ ausgezeichnet sind.

Kann ich auch nur den Winterdienst von November bis März / April beauftragen?

Ja. Jedoch wenn Sie es mit den Jahresleistungen rechnen, kommen Sie so etwas günstiger als nur den Winterdienst zu nehmen.

Wird der Kehrdienst / Winterdienst bei der Stadt / Gemeinde angemeldet?

Ja. Wir melden alleine schon aus haftungsrechtlichen Gründen für das jeweilige Grundstück bei der Stadt / Gemeinde die Übernahme der Verpflichtungen an. Sofern diese auch von Ihnen nach gesetzlichen Bestimmungen beauftragt wurden. Bei anderen Turnus z.B. monatlich können wir keine Haftungsübernahme übernehmen.

Kann ich auch Einzelaufträge erteilen, ohne Vertragsbindung?

Ja, jedoch nur auf Stundenlohnbasis sog. Lohnarbeiten bzw. Pauschalvereinbarungen.

Wie erfolgt die Abrechnung?

Die Abrechnung erfolgt per monatlicher Rechnung die Sie dann per Dauerauftrag oder Überweisung zu entrichten haben. Viele unserer Kunden haben einen Dauerauftrag so das unsere Rechnung immer am Monatsanfang bezahlt werden. Der Abrechnungszeitraum kann aber auch vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich im Voraus erfolgen.

Haben Sie für alle Ihre Tätigkeiten eine Haftpflichtversicherung?

Ja. Das Unternehmen Leschhorn UG ist für Personen- oder Sachschäden mit einer Höhe bis zu 3.000.000,00 € abgesichert.